100% kostenlos

Verbessere dein Unternehmen in nur 5 Minuten!

Onboarding geben und mitgestalten lassen

Onboarding - mach es doch lieber gleich richtig

Onboarding geben und mitgestalten lassen

von Alexander Fenkiw

Eine neue MitarbeiterIn einzustellen bedeutet für deine Personalabteilung, eine Stellenausschreibung zu machen, Bewerber einzuladen, Gespräche zu führen und einen Arbeitsvertrag aufzusetzen. Doch damit ist es noch lange nicht getan – die richtige Arbeit beginnt erst nach der Einstellung. Sobald die neue MitarbeiterIn in dein Unternehmen eingetreten ist, liegt es an dir, sie so gut wie möglich zu integrieren: fachlich, aber vor allem menschlich!

Der gesamte Onboarding Prozess sollte aus 3 Schritten bestehen. Dieser Artikel beschäftigt sich mit Programmen, die den 3. Schritt eines Onboarding Prozesses darstellen. Hier geht es zum Artikel – In 3 Schritten zum perfekten Onboarding-Prozess.

Im Idealfall kennt deine neue MitarbeiterIn ihre zukünftigen Aufgaben bereits, ihre neuen KollegInnen kennt sie aber garantiert nicht. Hierbei ist die Anfangsphase ausschlaggebend. Wer hier Zeit und Energie investiert, kann in Zukunft unglaublich stark profitieren. Einsatz, Motivation und Leistung sind bei MitarbeiterInnen, die sich im Team wohlfühlen um einiges höher, als bei MitarbeiterInnen, die sich weniger wohlfühlen. Kein Wunder, dass diese im Schnitt dann auch viel länger bei einem Unternehmen beschäftigt bleiben! Onboarding Programme und Buddy-Systeme sind dir neu? Dann aufgepasst:

Wenn ich Onboarding Programme kurz beschreiben müsste, würde ich es folgendermaßen formulieren: “Onboarding Programme machen aus einer neuen MitarbeiterIn eine normale MitarbeiterIn.” In jedem Unternehmen der Welt herrscht eine gewisse Kultur. Bevor Personalentwicklungsmaßnahmen greifen können, muss eine MitarbeiterIn erst einmal in diese Kultur eingegliedert werden. Werte und Ziele des Unternehmens sollen dabei vermittelt werden. Hierfür gibt es sogenannte Onboarding Programme. Wie genau man diese gestalten möchte, ist jedem selbst überlassen, ein paar Ideen möchten wir dir trotzdem geben!

1. Gamification

Schnitzeljagden und Partyspiele, um die Unternehmenskultur kennenzulernen? Ja! Zugegeben, eine unkonventionelle Herangehensweise, um seine Unternehmenswerte zu vermitteln, aber wenn man sich als Unternehmen jung und frisch fühlt, dann darf man das auf alle Fälle! Das Eis zwischen den neuen und den bereits bestehenden MitarbeiterInnen ist bei solchen Aktivitäten sehr schnell gebrochen und die ersten Beziehungen werden sofort geknüpft. Mit Ping-Pong-Schläger und Trinkhelm quatscht es sich schließlich leichter, als hinter dem Schreibtisch. Wie locker das Ganze am Ende wird, musst du selbst entscheiden.

2. Buddy-Systeme

Ein Buddy-System funktioniert eigentlich ganz einfach. Einer neuen MitarbeiterIn wird eine erfahrene MitarbeiterIn zugewiesen, welche die Eingliederung in das Unternehmen übernehemen soll. Dabei geht es vor allem darum, dass sie der neuen MitarbeiterIn bei Fragen und Unsicherheiten zur Seite steht, sie mit dem Team bekannt macht und ihr die Unternehmenskultur vermittelt.

3. Onboarding Bootcamp

Eine etwas härtere Maßnahme, um neue MitarbeiterInnen zu integrieren und anschließend zu schauen, ob sie auch ins Unternehmen passen, sind Onboarding Bootcamps. Ein paar Wochen oder Monate nach der Einstellung einer neuen MitarbeiterIn wird geprüft, ob sie auch ins Unternehmen passt. In dieser Zeit sollte sie ihre KollegInnen, ihre Aufgaben und die Unternehmenskultur kennelernen. Auf Basis von Gesprächen mit den bereits bestehenden MitarbeiterInnen wird dann entschieden, ob sie bleiben darf, oder nicht. Eine sehr gute Umsetzung eines Onboarding Bootcamps ist Facebook gelungen: hier geht’s zum Artikel – Das Facebook Bootcamp

Selbstverständlich kannst du all diese Maßnahmen auch kombinieren und beliebig erweitern. Achte nur darauf, dass sie zu deinem Unternehmen passen und keine falschen Erwartungen bei deiner neuen MitarbeiterIn wecken. Sei dir stets darüber im Klaren, dass die neue MitarbeiterIn zu deinem Unternehmen, aber auch das Unternehmen zu ihr passen muss!

Alexander Fenkiw

Alex ist Consultant bei Business Beat. Als online und new media affiner Bachelor der Psychologe präsentiert er einen spannenden und jungen Einblick in die heutige Arbeitswelt.

MitarbeiterInnen online befragen

PROBIERE ES NOCH HEUTE KOSTENLOS AUS