100% kostenlos

Verbessere dein Unternehmen in nur 5 Minuten!

Unternehmenskultur – logisch oder was?

Schritt für Schritt zu deiner Unternehmenskultur - Teil 2

Unternehmenskultur – logisch oder was?

von Andreas Hermann

Heute gehen wir gemeinsam ans Eingemachte und beschäftigen und mit deiner Unternehmenskultur. Du kannst den Text natürlich auch nur lesen, aber ich möchte dich einladen, dir Gedanken über dein Unternehmen und deine Unternehmenskultur zu machen. Anfang verpasst? Hier geht es zum Teil 1.

Die Unternehmenskultur aus deiner ganz persönlichen Sicht

Zuallererst heißt es nun für dich: Zettel und Stift in die Hand nehmen. Schreibe bitte die Werte auf, die aus deiner ganz persönlichen Sicht dein Unternehmen beschreiben. Deine Leitfrage dabei ist: “Wenn unser Unternehmen eine Person wäre, mit welchen Eigenschaften würdest du sie dann beschreiben?”

Dein persönliche Beschäftigung damit schult dein Auge für die kommenden Herausforderungen deiner MitarbeiterInnen. Es ist nicht ganz trivial, aber es lohnt sich. Lass deine Notizen ein wenig wirken und überlege dir mit ein wenig Abstand, ob du noch etwas ergänzen möchtest oder auch wieder etwas streichen musst.

Wissen, wofür dein Unternehmen steht

Es ist an der Zeit, deine MitarbeiterInnen in den Prozess einzubeziehen. Unabhängig davon, ob dein Unternehmen eine festgeschriebene Unternehmenskultur, Philosophie oder Werte hat: Wissen deine Mitarbeiter, für welche Werte dein Unternehmen steht? Woran liegt es? Und wie sehen deine MitarbeiterInnen dein Unternehmen? Dafür konfrontierst du deine Mitarbeiter mit einem kleinen Fragebogen.

Die Fragen lauten:

  • “Ich weiß, für welche Werte mein Unternehmen steht.” – Wie sehr stimmst du zu?
    Was gefällt dir daran besonders gut?
    Was würdest du persönlich daran ändern?
  • Wenn unser Unternehmen eine Person wäre, mit welchen Eigenschaften würdest du sie dann beschreiben?

Durch diese Leitfragen sammelst du einen großen Pool an möglichen Werten. Diese Werte sind bereits die Inhalte deiner aktuellen Unternehmenskultur. Sie bestimmen das tagtägliche Arbeitsklima in deinem Unternehmen. Und genau so beschreiben deine Mitarbeiter dein Unternehmen, wenn sie anderen Personen, deinen Kunden und potenziellen neuen Mitarbeitern davon berichten. Natürlich sind auch nicht so erfreuliche Dinge dabei, das gehört dazu und dazu musst du auch stehen (vergleiche dazu zum Beispiel Google: jeder will dort arbeiten, aber jeder weiß, dass die Arbeit dort richtig hart ist und man auch sehr schnell seinen Arbeitsplatz wieder verlieren kann).

Sammle die Werte deiner MitarbeiterInnen und füge auch deine hinzu. In der nächsten Woche arbeiten wir genau hier weiter …

Kleiner Tipp

Achtung – kaum merkliche, versteckte Werbung

Mit Business Beat kannst du den kleinen Fragebogen  vollautomatisch durchführen: schau einfach mal rein und probiere es kostenlos aus: www.business-beat.com

Professionelle Unterstützung für deine Unternehmenskultur ist immer vorhanden

Wenn du Unterstützung benötigst oder Fragen hast, kannst du das Business Beat Team jederzeit kostenfrei kontaktieren. Wir freuen uns darauf, dich kennenzulernen!  
Hier geht’s zum vollständigen Unternehmenskultur-Guide: https://business-beat.com/unternehmenskultur_ebook

 

 

Andreas Hermann

Andreas Hermann ist Dipl.-Psychologe und zertifizierter Arbeitspsychologe. Er ist Geschäftsführer von Business Beat. In diesem Blog deckt er den großen Bereich Stakeholder-Management ab. Besonders faszinieren ihn die oftmals kleinen Stellschrauben, die einen unglaublich großen Effekt haben können.

MitarbeiterInnen online befragen

PROBIERE ES NOCH HEUTE KOSTENLOS AUS