100% kostenlos

Verbessere dein Unternehmen in nur 5 Minuten!

Warum HRler die besten sind!

Was wären wir ohne HR?

Warum HRler die besten sind!

von Alexander Fenkiw - 13. November 2018

Alles dreht sich im Moment um Informatiker, Mechatroniker und andere hoch qualifizierte Fachkräfte. Höchste Zeit also, einmal über die zu schreiben, ohne die all diese Fachkräfte gar keine Arbeit hätten: die Recruiter, Personalentwickler und alle anderen, die jeden Tag in der HR-Abteilung ihr bestes geben! Die Liste an Gründen, warum wir HRlerInnen brauchen, ist endlos. Wir geben in diesem Artikel nur 4 Gründe an, warum HRlerInnen die besten sind! Viel Spaß beim Lesen!

 

1. Unternehmenskultur

Die HR-Abteilung sorgt dafür, dass die Kultur eines Unternehmens zu allererst einmal definiert und im Anschluss klar kommuniziert wird. Es geht darum, die Werte, für die das Unternehmen steht, in den Arbeitsalltag der MitarbeiterInnen zu bringen. Schon alleine die Definition der Unternehmenskultur kann ein echter Kraftakt sein, vor allem dann, wenn sich ein Unternehmen schon längere Zeit nicht mehr um seine Kultur gekümmert hat.

Wenn es kein klares Fundament an Werten in einem Unternehmen gibt, entwickeln sich einzelne Abteilungen auseinander und werden sich sehr unähnlich. Hier wieder einen Einklang zu schaffen, ist mühsam und extrem aufwendig, aber essenziell für das Gemeinschaftsgefühl. Wusstest du, dass die meisten Firmenübernahmen scheitern, weil es dem Management nicht gelingt, die neue Unternehmenskultur im übernommenen Unternehmen zu etablieren? Es kommt zu Kündigungen, Sabotagen und immensen wirtschaftlichen Verlusten. Also Danke liebe HRlerInnen, dass ihr euch um dieses Thema kümmert!

Kostenloses E-Book „Unternehmenskultur“ downloaden!

 

2. Mitarbeiterzufriedenheit

Eine hohe Mitarbeiterzufriedenheit fördert nicht nur das Wohlbefinden der MitarbeiterInnen. Sie senkt auch die Fluktuation und verringert sogar die Anzahl an Arbeitsunfällen und Krankheitstagen! Zudem lockt sie neue BewerberInnen an. Um die Mitarbeiterzufriedenheit im Unternehmen immer auf dem Schirm zu haben, sind laufende Mitarbeiterbefragungen notwendig. Wer diese vorbereitet, durchführt und Maßnahmen ableitet? Natürlich die HR-Beauftragten!

                              

Kostenlose Mitarbeiterbefragung downloaden!                      Kostenloses Tool für Online Mitarbeiterbefragung

 

 

 

3. Onboarding

Auch wenn im Recruiting-Prozess bereits die beste Person für eine neue Stelle ausgesucht wurde, ist die Arbeit der noch lange nicht zu Ende! Die Person muss fachlich, aber vor allem persönlich in das Unternehmen integriert werden. Dabei müssen ihr die Unternehmenswerte und ihre zukünftigen Aufgaben näher gebracht werden … und das kann schon mal einige Wochen dauern. Das Konzept dieser Onboarding-Phase wird sehr oft von der HR-Abteilung entwickelt. Erfolgreiche Onboarding Programme senken die Fluktuationsrate enorm und fördern das Wohlbefinden in der Arbeit!

 

Kostenloses E-Book zur Optimierung des Onboardings!

 

4. Employer Branding

DAS Modewort in der HR-Szene schlechthin. Aber dahinter verbirgt sich ein Haufen Arbeit! Natürlich will jeder, dass die eigenen MitarbeiterInnen für das Unternehmen brennen und es als Arbeitgeber weiterempfehlen. Das schafft man nur, wenn man ein wirklich guter Arbeitgeber ist! Es ist eine Gratwanderung, dabei einerseits nicht zu viel zu versprechen, andererseits aber alle positiven Aspekte des Unternehmens zu kommunizieren und den MitarbeiterInnen spürbar zu machen. Employer Branding bedeutet, das Personalmarketing und den tatsächlichen Arbeitsalltag in Einklang zu bringen und das ist wirklich eine Kunst!

Kostenloses E-Book für Employer Branding downloaden!

 

FAZIT

Die Aufgabenliste von HR-MitarbeiterInnen ist endlos. Sie kümmern sich nicht nur darum, dass, die MitarbeiterInnen zufrieden sind und miteinander zurecht kommen, sondern auch darum, dass neue MitarbeiterInnen ins Unternehmen kommen und richtig integriert werden. Im großen und ganzen sorgen sie dafür, dass Menschen mit unterschiedlichsten Qualifikationen gemeinsam an einer großen Vision arbeiten können. Und das macht sie unersetzbar!

 

Business Beat kostenlos nutzen!

 

Alexander Fenkiw

Alex ist Consultant bei Business Beat. Als online und new media affiner Bachelor der Psychologe präsentiert er einen spannenden und jungen Einblick in die heutige Arbeitswelt.

Sei kein Ei und sei dabei

Deine Mitarbeiter werden es dir danken!