fbpx

Der Big Quit kann uns mal!

Der Biq Quit kann uns mal, “krasses Statement” oder? Wie können wir so sicher sein, dass wir dir und deinem Unternehmen in Zeiten wie diesen helfen können, den “War of Talents” trotzdem zu gewinnen? In diesem Artikel erfährst du es!

Lasst uns doch bei den Basics anfangen, und zwar bei unserem Lieblingsthema und Auslöser der aktuellen Recruiting-Lage: Corona – Ja, Corona hat uns mehrfach in die Suppe gespuckt, niemand konnte ahnen, was da genau auf uns zukommt. Ganz ehrlich? Ich war Anfang März 2020 noch am Flughafen und habe über die 5 Personen mit Maske gelacht und sie als Neurotiker abgetan.

Aber es kam noch viel mehr:

Was bedeutet das für ArbeitgeberInnen?

Beim Versuch, die Situation zu meistern, zeigt sich ein gefährlicher Trend: Aufgrund des Mitarbeitermangels haben viele Unternehmen den Fokus auf Recruiting gelegt. Was auf ersten Blick nur logisch scheint, lässt einem bei längeren Gedanken schnell dir Stirn runzeln. Es ist klar, dass die offenen Stellen so schnell wie möglich nachbesetzt werden müssen. Trotzdem darf nicht die ganze Energie der HR-Abteilung in das Anwerben neuer Talente fließen. Gerade in Zeiten wie diesen ist es von enormer Bedeutung, die bestehenden MitarbeiterInnen an das Unternehmen zu binden und weitere Kündigungen zu verhindern. 

Genauso ist es auch beim Thema Bindung. Jene Unternehmen, die nur in Mitarbeiter-Retention investieren, werden früher oder später auch mal eine Kündigungen einstecken müssen. Wer dann nicht vorbereitet ist, wird in der aktuellen Zeit vergeblich nach neuen Talenten Ausschau halten. Mein Tipp daher: Ein Gleichgewicht zwischen Recruiting und Retention ist das optimale Set.

Klassische Arbeitgeber-Versprechen

Wahrscheinlich kennt jeder diese Versprechen aus Stellenausschreibungen oder weil sie Teil der eigenen Unternehmenskultur sind. Wichtig ist aber folgende Frage:

Warum kündigen MitarbeiterInnen?

Wie man sieht, sind die Versprechungen und die gelebte Realität häufig sehr kontrovers. Man spricht dabei auch vom „Moment of Truth“. Im Onboarding sehen neue MitarbeiterInnen, ob sich die Versprechungen des Unternehmens als unrealistisch erweisen oder ob diese erfüllt werden. Sie lernen die echten Unternehmenswerte kennen und bekommen früh ein Gespür dafür, ob sie sich
wohlfühlen und eine emotionale Bindung zum Unternehmen aufbauen werden.

Wie kann der War for Talents gewonnen werden?

Partizipation ist hier das Schlüsselwort. Wenn Unternehmen Feedback bei MitarbeiterInnen proaktiv einholen und sie in Entscheidungsprozesse miteinbeziehen, fühlen sie sich gehört. Je schneller Unternehmen damit anfangen, desto besser!

Business Beat liefert dir datengetriebene Entscheidungsgrundlagen für erfolgreiches Recruiting, hohes Engagement und eine einzigartige Kultur.

Grafik mit Beispielfrage: Mein Unternehmen hat eine gelungene Einführungsphase für neue Mitarbeiter

Wie schaffst du das mit Business Beat?

Business Beat orientiert sich am Employee Life Cycle. Das bedeutet, wir schauen uns die individuellen Bedürfnisse während des Lebenszyklus eines/einer MitarbeiterIn an. Je nachdem, in welcher Phase sich die MitarbeiterInnen befinden, haben sie unterschiedliche Ansprüche. Wichtig ist es, diese zu identifizieren und mit gezielten HR-Maßnahmen zu reagieren.

Mit regelmäßigen Puls-Befragungen kannst du eine starke und authentische Employer Brand aufbauen, die Attraktivität nach innen uns außen ausstrahlt. Ermittle mit den richtigen Fragestellungen den IST-Zustand deiner gelebten Unternehmenskultur und bringe sie mit den richtigen HR-Maßnahmen ans gewünschte Ziel.

In der Onboarding-Phase gilt es als ArbeitgeberIn die Versprechen einzulösen, die während des Recruiting-Prozesses gemacht wurden. Eine gelungene Einarbeitung und Integration in das Team sind die Grundvoraussetzungen für eine emotionale Bindung zum Unternehmen. Vergewissere dich mit einer anonymen Befragung, ob das Unternehmen die Erwartungen von neuen MitarbeiterInnen erfüllen kann.

Identifiziere die Kernkompetenzen und Potentiale deiner MitarbeiterInnen und Führungskräfte mithilfe des 360-Grad-Feedbacks. Durch die Gegenüberstellung von Fremdwahrnehmung und Selbstbild deckst du blinde Flecken auf und kannst maßgeschneiderte Weiterbildungsprogramme entwickeln.

100% Engagement ist unser Ziel! Durch regelmäßige Befragungen ermittelst du die Treiber deiner Mitarbeiterzufriedenheit und deckst außerdem Herausforderungen auf, bevor sie zu Problemen werden. Das ist dein Weg für eine langfristige Mitarbeiterbindung!

Decke mit einem professionellen und konstruktiven Feedback die Optimierungspotentiale in deinem Unternehmen auf und entwickle deine Unternehmenskultur nachhaltig weiter.

Na, hab ich dein Interesse geweckt?

Ich bin Alejandro Garces. Lass uns doch mal kennenlernen und ich zeige dir, wie du deine Unternehmenskultur auf Erfolgskurs bringst!

Über 1.000 Unternehmen vertrauen auf Business Beat

Jetzt kostenlos & unverbindlich anmelden:

People & Culture Newsletter