fbpx

The Great Resignation

So lässt sich die Kündigungswelle verhindern

4 Millionen ArbeitnehmerInnen in den USA kündigten allein im April 2021 ihren Job und die Kündigungswelle hält bis heute an. Das Phänomen wird als Great Resignation oder Big Quit bezeichnet und findet auch im deutschsprachigen Raum immer häufiger Verwendung. Nicht nur in den USA, sondern auch hier wird eine Post-Lockdown-Kündigungswelle prognostiziert, die sich schon jetzt abzeichnet. Welche Ursachen führen zu den Kündigungen und was kannst du in deinem Unternehmen für die Mitarbeiterbindung tun?

Weißt du wirklich wie es deinen MitarbeiterInnen geht?

Ja, die Corona-Pandemie hat uns alle mitgenommen. Ängste, Zweifel und Sorgen standen und stehen noch bei vielen Menschen auf der Tagesordnung und Leistungsdruck ist für viele ArbeitnehmerInnen auch im Homeoffice spürbar. Eine international angelegte Studie von Deloitte aus dem laufenden Jahr belegt, dass sich 40% von ihren ArbeitgeberInnen nicht ausreichend für ihr psychisches Wohlergehen unterstützt fühlen und 35% in den vergangenen Monaten eine Auszeit vom Job nehmen mussten. Die Kommunikation zwischen ArbeitnehmerIn und ArbeitgeberIn hat unter der Distanz gelitten. Dabei ist die Lösung so einfach: Beziehe deine MitarbeiterInnen in Entscheidungsprozesse mit ein und frage sie mit Hilfe anonymer Befragungen wie es ihnen wirklich geht und wo ihre persönlichen Herausforderungen liegen. 

Worauf kommt es den MitarbeiterInnen heute wirklich an?

Flexible Arbeitsmodelle

Viele ArbeitnehmerInnen haben ihre berufliche und private Situation im Homeoffice oder in der Kurzarbeit hinterfragt und möchten zukünftig auf neue Arbeitsmodelle setzen: zum Beispiel eine Vier-Tage-Woche, um nebenbei Zeit für die Familie und Hobbies zu haben. Auch flexibles Arbeiten aus dem Homeoffice wird von immer mehr ArbeitnehmerInnen vorausgesetzt. Die traditionellen Beschäftigungsverhältnisse lösen sich verstärkt auf. Darauf sollten Unternehmen mit flexiblen und digitalen Arbeitsstrukturen reagieren und alternative Arbeitsmodelle anbieten. Doch die Rahmenbedingungen aus Arbeitszeit, Arbeitsort und Gehalt sind nicht alles für Mitarbeitende, die mehr und mehr auf Wertschätzung und Selbstbestimmung setzen.

Identifikation mit den Unternehmenswerten

Arbeitnehmer möchten sich wertgeschätzt und zum Unternehmen zugehörig fühlen. Dabei reicht es nicht mehr aus, die Unternehmenswerte wie z.B. Fairness oder Zuverlässigkeit aufzuschreiben und an die MitarbeiterInnen zu predigen. Unternehmen müssen sich an die eigene Nase fassen und die Fragestellung nach den Werten umdrehen: Was muss ich als Firma tun, damit du mich als fair und zuverlässig empfindest? Die Partizipation der Mitarbeitenden ist entscheidend, damit Unternehmensentscheidungen akzeptiert werden und sich jede/r Einzelne mit den Werten identifizieren kann.

Die Identifikation mit den Unternehmenswerten zählt

Wie kannst du die Mitarbeiterfluktuation in deinem Unternehmen senken?

Wie kann ich die Mitarbeiterfluktuation in meinem Unternehmen angehen?

Die aktuellen Herausforderungen verdeutlichen, dass Unternehmen auf Great Resignation reagieren müssen und zwar nicht aus dem Bauch heraus, sondern nach einem messbaren, datengetriebenen Ansatz. Business Beat gibt drei Schritte mit auf dem Weg, wie du die Mitarbeiterfluktuation in deinem Unternehmen strategisch angehen kannst.

Schritt 1

Wie hoch ist die Mitarbeiterfluktuation in meinem Unternehmen?

Bevor nach den Ursachen der Mitarbeiterfluktuation gesucht wird, muss das Ausmaß des Problems ermittelt werden. Mit dieser einfachen Formel kannst du die Fluktuation in deinem Unternehmen berechnen:

Anzahl der Kündigungen pro Jahr ÷ Durchschnittliche Gesamtanzahl der MitarbeiterInnen = Fluktuationsrate

Die Fluktuationsrate beschreibt den IST-Zustand in deinem Unternehmen, sagt aber noch nichts über die zukünftige Entwicklung der Kündigungen aus. Mit der Software-Lösung von Business Beat kannst du mit regelmäßigen und kurzen Befragungen ein aktuelles Stimmungsbild deiner MitarbeiterInnen erfassen. Mit Hilfe des Stimmungsbarometers erkennst du frühzeitig, wenn die Zufriedenheit im Team sinkt, was in einer erhöhten Anzahl der Kündigungen resultieren kann.

Schritt 2

Wo liegen die Ursachen der Mitarbeiterfluktuation?

Nachdem das Ausmaß der Mitarbeiterfluktuation ermittelt wurde, ist es an der Zeit, die Ursachen ausfindig zu machen. Mit Business Beat begleitest du deine MitarbeiterInnen vom Oboarding- bis hin zum Offboarding-Prozess. Normalerweise erzählen nur wenige MitarbeiterInnen beim Austrittsgespräch die ganze Wahrheit. Wenn du sie aber anonym im Rahmen des Offboarding-Prozesses befragst, erhältst du ehrliche Ergebnisse, aus denen du entscheidende HR-Maßnahmen für die Mitarbeiterbindung ableiten kannst.

Schritt 3

Wie kann ich die MitarbeiterInnen an das Unternehmen binden?

Viel wichtiger ist es jedoch, dein bestehendes Team in die Analyse miteinzubeziehen. Durch regelmäßige und kurze Befragungen im Unternehmen, kann das Stimmungsbild deiner MitarbeiterInnen genau gemessen werden. Dabei können sie in den Fragestellungen konkrete Lösungsvorschläge angeben und ihre Herausforderungen ehrlich und anonym benennen. 


Ein hohes Gehalt und nette Benefits machen keinen Top-Arbeitgeber mehr aus. MitarbeiterInnen von heute wollen Anerkennung und Wertschätzung erhalten. Sie wollen für ihren Einsatz geschätzt werden und ihr tägliches Umfeld mitgestalten. Du kannst die Ergebnisse aus deinen Befragungen nutzen, um die Herausforderungen deiner MitarbeiterInnen frühzeitig aufzudecken und einzugreifen, bevor sie bereits innerlich gekündigt haben. Das verringert langfristig nicht nur die Mitarbeiterfluktuation, sondern hilft auch die Zukunft gemeinsam positiv zu gestalten und sich in Zeiten der stetigen Unsicherheit gehört zu fühlen.

Business Beat - Dein Tool für Employee Engagement

Wir begleiten Unternehmen, die ihren MitarbeiterInnen Wertschätzung vermitteln wollen. Unser einfaches HR-Tool für Mitarbeiterbefragungen macht die Stimmung im Unternehmen sichtbar und bereitet die Ergebnisse verständlich auf. Auf dieser Grundlage unterstützen wir dich bei der zielgerichteten Herleitung von HR-Maßnahmen, um auf die täglichen Herausforderungen der MitarbeiterInnen frühzeitig zu reagieren.

Bist du bereit für eine positive Veränderung?

Webdemo buchen

Sende uns jetzt eine unverbindliche Anfrage für eine kostenlose Webdemo. Das Business Beat Team meldet sich anschließend bei dir, um den Termin zu fixieren.

Weitere Informationen zu unserem Datenschutz findest du hier.

Wäre ein Tool zu Steigerung deiner Mitarbeiterbindung grundsätzlich interessant für dich?

Dann lass uns doch gerne mal kurz & unverbindlich austauschen. Gemeinsam können wir schauen, ob Business Beat zu deinem Unternehmen passt.

INTERESSE?

Gerne senden wir dir weitere Informationen speziell für deinen Betrieb.

Weitere Informationen zu unserem Datenschutz findest du hier.